• 3273
  • 1
  • 1
  • 2

Vater nutzt virtuelle Realität, um seiner Tochter zu helfen, die am Williams-Syndrom leidet

Shared by Rita Torrao on 2018-10-31 16:10

Über die Lösung

Das Williams-Syndrom ist eine seltene genetische Erkrankung, die durch leichte bis mittelschwere intellektuelle Beeinträchtigungen oder Lernprobleme, einzigartige Persönlichkeitsmerkmale, ausgeprägte Gesichtsmerkmale sowie Herz- und Blutgefäßprobleme gekennzeichnet ist.

Craigs Tochter Imogen wurde mit dem Williams-Syndrom geboren, was ihre Lernfähigkeiten und Konzentration beeinträchtigte. Craig erkannte, dass die Verwendung eines VR-Headsets (VR) für seine Tochter eine große Hilfe war.

"Ich habe gemerkt, wie gut sie sich daran angepasst hat ... Also wusste ich, dass sie mehr sehen möchte.", Sagte Craig.

Craig hörte nicht auf. Er begann an seiner eigenen VR-Erfahrung zu arbeiten und erstellte eine Reihe von Videos mit verschiedenen Themen, die jeweils etwa vier bis sechs Minuten dauerten. Er produzierte Videos über das Tauchen unter Wasser, die Beobachtung von Weltraum und Sternen und den Besuch von Tieren. Da laute Geräusche Stressfaktoren für Imogen sind, werden alle Videos durch ruhige Musik, Tiergeräusche und mehr ergänzt. Diese Erfahrung half Imogen, sich zu entspannen und ihre Gehirnaktivität zu stimulieren.

"Die Szene war magisch zu bezeugen", sagte Craig. „Es brachte mir eine Träne in das Auge, weil sie Anzeichen einer verbesserten Entwicklung und eines Lernfortschritts zeigte. Sie fing an, Dinge zu tun, von denen wir nicht glaubten, dass sie sie tun könnten. ", Erwähnte Craig.

Craig wollte mehr tun, also beschloss er, seine Erfahrungen mit anderen Kindern in der Schule seiner Tochter zu testen und fand ähnliche Reaktionen. Es hat sich gezeigt, dass es die Entwicklung und den Fortschritt des Lernens von Kindern fördert, aber auch dazu beiträgt, dass es sich entspannter fühlt.

"Jedes Kind hat das Projekt wieder geliebt", sagte er.

Craig versucht nun, das Projekt weiterzuführen. Er gründete I.M.M.E (Imagine Making Memories Everywhere) und startete Crowdfunding-Kampagnen, um sein Projekt weiterzuentwickeln.

Angepasst von: https://www.bbc.com/news/av/education-45983010/dad-creates-vr-world-to-h...

Weitere Informationen: https://immemedia.wixsite.com/immemedia
https://www.youtube.com/watch?v=D1RaT6AQDGo

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Craig Chaytor ist ein Koch aus dem Vereinigten Königreich, dessen siebenjährige Tochter am Williams-Syndrom leidet. Als Craig anfing, mit seiner Tochter die virtuelle Realität zu verwenden, bemerkte er eine Verbesserung ihrer Lernbehinderung und ihrer Konzentration.

Kommentare (2)

  • Salomé Azevedo Fri, 12/07/2018 - 10:33

    Tolle Geschichte! Gut gemacht :)

  • Aditya Yadav Wed, 01/23/2019 - 17:53

    Dies ist ein großartiger Beitrag, daher ist es notwendig, die Funktion zu erhalten, die Sie hier sehen können <a href="http://windowstuts.net/connections"> Verbindungen zu Bluetooth-Audiogeräten und Wireless-Displays in Windows 10 reparieren </ a > den Computer für dieses Update.

Like solution
Close de
Close