• 2953
  • 0
  • 1
  • 0

Eine Online-Plattform, auf der Patienten mit ihren Ärzten Informationen über alles, was Ihnen wichtig ist, austauschen können - mit dem Ziel einer individuellen und ganzheitlichen Betreuung

Shared by Mycarematters on 2016-12-23 16:06

Über die Lösung

Mycarematters ist eine Online-Plattform, auf der Menschen Informationen speziell für medizinisches Fachpersonal speichern können und somit eine individuelle und würdevolle Versorgung zu gewährleisten. Dies wird dann besonders wichtig, wenn jemand aufgrund einer Langzeiterkrankung wie Demenz oder einer vorübergehenden Bewusstlosigkeit nicht in der Lage ist, Bedürfnisse und Vorlieben selbst zu kommunizieren. Die betroffene Person oder deren Fürsprecher muss erst eine Reihe von Fragen beantworten, kann dann auch Fotos hochzuladen und Kontaktpersonen für den Notfall speichern. Man bekommt dann einen Code (derzeit auf einem Schlüsselanhänger und auf Aufklebern), durch den das Krankenhauspersonal schnell und unkompliziert auf die Informationen zur Person zugreifen kann. Es gibt viele digitale Neuerungen im Gesundheitswesen, aber alle konzentrieren sich auf die Krankheit einer Person. Bei Mycarematters steht der ganze Mensch im Mittelpunkt: seine Bedürfnisse und Vorlieben, Dinge, die ihm wichtig sind. Zu den gespeicherten Informationen gehören Themen wie Ernährungsgewohnheiten, Sehstärke und Hörvermögen, Beweglichkeit, bevorzugte Musik, Hobbys usw. Das kann helfen, grobe Fehler zu vermeiden und die Empathie der Mitarbeiter für ihre Patienten zu fördern. Wo Empathie eine Rolle spielt, steigert sich die Qualität der Pflege und dies führt zu besseren Ergebnissen: kürzere Aufenthalten im Krankenhaus, weniger Stürze, ein besserer Allgemeinzustand und ein höheres Mass an Wohlbefinden.
Jeder, der Namen und Geburtsdatum einer Person kennt und über deren Mycarematters-Code verfügt, kann auf ihre Daten zugreifen, sie herunterladen und ausdrucken. Man kann sie dann zum Beispiel beim Bett des Patienten aufhängen. Es ist wichtig, dass alle, die mit der Person zu tun haben, ob als Arzt, Krankenschwester, Assistent, freiwilliger Helfer, Portier, Küchen- oder Hauspersonal, wissen, wer sie oder er ist. Denn alle können mithelfen, einen Aufenthalt im Krankenhaus oder in einem Pflegeheim so angenehm wie möglich zu gestalten.

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Zoe Harris kümmerte sich 5 Jahre lang um ihren Ehemann, bevor er für die letzten 13 Monate seines Lebens in ein Pflegeheim umziehen musste. Geoff litt an Demenz und erlebte bei zahlreichen Gelegenheiten, dass Ärzte und Pfleger nichts von den Dingen, die ihm wichtig waren, wussten und wie frustrierend das sein kann. Um Geoff’s Pflege leichter zu machen, entwickelte sie erst eine Wandtafel, die sich zu der Remember-I'm-Me-Reihe von Care Charts weiterentwickelt hat. Jetzt hat sie Mycarematters ins Leben gerufen, um die Maöglichkeiten des Internets beim Speichern und Teilen von wichtigen Informati

Like solution
Close de
Close