• 3984
  • 1
  • 0
  • 0

Ein schlauer Stock für Parkinson Patienten

Shared by Ana Duarte on 2016-06-17 09:22

About the solution

Neha hat Produkt Design an der University of the West of England studiert. Sie entwickelte eine Gehhilfe, die erkennt, wenn ihr Benutzer sich nicht weiterbewegen kann. Der Stock vibriert, wenn er eine Pause in der Bewegung erkennt und hilft so dem Benutzer, seinen Bewegungsrhythmus wiederzufinden.

"Menschen mit Parkinson können plötzlich erstarren und sich dann nicht mehr fortbewegen - das kann Stürze verursachen, sie brauchen dann wieder eine Art von Rhythmus oder Sequenz, um sich an die Bewegung zu erinnern und weiterzugehen. Die Patienten sagen, die Vibration des Stocks ermutige sie zu gehen, und sie lernen, mit ihr Schritt zu halten”, sagt die Erfinderin.

Die Gehhilfe sieht aus wie ein herkömmlicher Stock (um so unauffällig wie möglich zu sein), ist aber mit einer ausgereiften Technik ausgestattet, die in den Kunststoffgriff eingebaut ist: Ein Sensor, der erkennet, wenn der Benutzer plötzlich in der Bewegung innehält.

Das Gerät wurde bereits unter Parkinson-Patienten getestet, und die Ergebnisse sind positiv.

“Bei den Patienten, die die Gehhilfe testen sollten, zauberte sie ein Lächeln auf die Gesichtern und sie sagten:" Das könnte wirklich funktionieren ". Ich finde es unglaublich, dass ich etwas geschaffen habe, das Menschen hilft, wenn auch nur ein klein wenig. Das gibt mir ein großartiges Gefühl, und die Patienten sind glücklich, dass jemand an sie denkt. Es gibt keine Heilung für Parkinson - Medikamente wirken bislang nur lebensverlängernd. Mein Ziel ist es, das Leben der Patienten ein bisschen angenehmer zu machen”, erklärt sie.

Nehas Innovation entstand 2014 als Teil eines Projekts, in dem sie ein Produkt entwickeln sollte, das ein reales Problem lösen könnte. So versuchte sie, dieses spezifische Problem ihres Großvaters sowie vieler anderer Parkinson-Patienten innerhalb von 3 Monaten zu lösen.

"Mein Großvater hatte diese Krankheit seit sieben Jahren, so dass ich ein wenig darüber wusste - das war mein Ausgangspunkt: Er verletzte sich viel, da er oft erstarrte und in Folge dessen auch oft stürzte.

Die Erfinderin gründete ihr eigenes Start-up-Unternehmen, Walk to Beat.

Mehr Informationen unter: http://walktobeat.co.uk/

Auszug aus: http://bit.ly/1TfnZcR
https://www.youtube.com/watch?v=KdEpKtPasQM&feature=youtu.be

This solution shall not include mention to the use of drugs, chemicals or biologicals (including food); invasive devices; offensive, commercial or inherently dangerous content. This solution was not medically validated. Proceed with caution! If you have any doubts, please consult with a health professional.

About the author

Neha Shahid Chaudhry, 1993 in Pakistan geboren, entwarf einen schlauen Spazierstock, um Menschen mit Versteifungen der Gliedmaßen zu helfen. Nehas’ Inspiration war ihr verstorbener Großvater, der sieben Jahre lang an Parkinson litt und durch Versteifungen ständig stürzte.

Like solution
Close de
Close