• 683
  • 1
  • 1
  • 0

Team entwickelt App zur Bewältigung von Demenz

Shared by Ana Duarte on 2019-07-31 09:57

Über die Lösung

Stewart und Mark kamen 2014 als Musiker zusammen und ihre App war ein Tool, mit dem Nichtmusiker Musik erstellen können. Nach Stewarts Sohn Kieran begannen sie über Möglichkeiten nachzudenken, mit Musik gegen Demenz umzugehen.

Das Duo besuchte ein Zentrum, das Menschen mit Demenz und Gedächtnisverlust als Freiwillige hilft, und sie arbeiteten mit Kunden und Betreuern an der App. Seit 2017 arbeiten sie eng mit diesen Menschen zusammen, um MindHarp ™ so weiterzuentwickeln, dass ich besser auf die Bedürfnisse des Publikums eingehen kann.

Mit der App können Benutzer Musik genießen, ohne befürchten zu müssen, dass sie nicht richtig ist. Es verfügt über acht verschiedenfarbige Tasten mit sorgfältig zusammengestellten Musikklängen. Dazu gehören auch atmosphärische und assoziative Geräusche wie Trabrennen oder Läuten der Glocken. Es können mehrere Tasten gleichzeitig gedrückt werden und es kann alleine oder als Teil einer Gruppe gespielt werden - für eine endlose Auswahl an Musik.

„Der MindHarp ™ wurde zuerst als kreatives Werkzeug entwickelt, mit dem sich jeder proaktiv mit musikalischem Klang befassen kann. Es bedeutet, dass das Spielen von Musik allein oder zusammen nicht das Privileg von Musikern sein muss. Mit einem tiefen Verständnis dafür, wie Musik Hormone im Gehirn (dem endokrinen System) anregt und freisetzt, wird die Musikerzeugung durch MindHarp ™ zu einer leistungsstarken Möglichkeit, Menschen zu verbinden. Musik ist keine Möglichkeit mehr, den Dialog zu fördern. Musik ist der Dialog.
Beim MindHarp ™ geht es um Zusammengehörigkeit. Es ist eine einladende, integrative und clevere Technologie, die Menschen an einen sicheren Ort bringt, an dem sie sich frei ausdrücken und eine gemeinsame Reise der Heilung und des Dialogs durch Klang beginnen können. Der MindHarp ™ erfüllt die Bedürfnisse der Menschen im Umgang mit der Vergangenheit, fördert das Zugehörigkeitsgefühl zur Gegenwart und reduziert die Ängste vor der Zukunft “, heißt es auf der offiziellen Website.

Die App ist für das iPad für 99,99 € erhältlich.

Angepasst von: https://bit.ly/2LQbeHJ

Weitere Informationen: https://lydianhealth.com/
https://www.youtube.com/watch?v=BbM-8nQkKFw

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Stewart Redpath und Mark Smulian aus Großbritannien, die seinen Vater durch Demenz verloren haben, entwickelten MindHarp ™, eine mobile App, die Menschen mit Demenz dabei hilft, sich mit Musik zu beschäftigen und mit Menschen in ihrer Umgebung zu interagieren.

Like solution
Close de
Close