• 9610
  • 26
  • 18
  • 2

Ein Patch zur Früherkennung von stummen Herzinfarkten

Shared by Ana Duarte on 2017-07-14 16:15

Über die Lösung

"Stumme Herzinfarkte treten sehr plötzlich auf, ohne jegliche Vorwarnung. Aus diesem Grund führen Ärzte oft keinen FABP3-Bluttest durch und so bleibt der Infarkt unentdeckt. Arash Manoj hat einen Silikon-Patch entwickelt, der auf die Haut aufgelegt wird und dort das Eiweiss FABP3 (ein Indikator für einen Herzinfarkt) messen kann.

„FABP3 ist eines der kleinsten Eiweisse, die im Blut vorhanden sein können und ist negativ geladen, zieht also positiv geladene Teilchen an. Diese Eigenschaften des Proteins habe ich im Patch angewandt“, erklärt der Erfinder.

Der Patch wird dort aufgelegt, wo die Haut sehr dünn ist, zum Beispiel an der Hinterseite des Ohrs. Durch eine geringe Menge positiv geladener Teilchen auf dem Patch anzubringen, sammeln sich die negativ geladenen FABP3-Eiweisse - sie sind die kleinsten im Blut und reagieren daher am schnellsten - auf den Hautkapillaren an. Dann wird UV-Licht durch die dünne Haut geleitet und ein Sensor misst anhand der absorbierten Lichtmenge die Anhäufung von FABP3-Teilchen.

Die Früherkennung von stummen Herzinfarkten kann u.a. für Risikopatienten wie Diabetiker oder Patienten mit sehr hohem Cholesterin lebensrettend sein.

Der von Wissenschaft und Luftfahrt besessene Student Akash hat zwei Jahre an seiner Erfindung gearbeitet und wartet jetzt auf die Patentierung. "Es wird noch ungefähr eineinhalb Jahre dauern, bis die Arbeit an dieser Erfindung abgeschlossen ist. Es ist ein langer Weg, dass ich Zugang zu den Forschungslabors am Indian Institute of Science in Bengaluru haben werde, ist dabei sehr hilfreich”, sagt Manoj.

Das Produkt wird voraussichtlich 2018 auf den Markt kommen und rund 900 Rupien kosten.

Der Erfinder wünscht sich, dass sich der Staat für die Vertreibung seines Produktes einsetzt, er will es so kostengünstig wie möglich anbieten können.

Auszug aus: http://bit.ly/2tnffpu
https://www.youtube.com/watch?v=yXh1p2oBbPI

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Der Student Akash Manoj, 2002 in Indien geboren hat, nachdem sein Grossvater an einem stummen Herzinfarkt gestorben war, einen Patch zur Früherkennung von stummen Herzinfarkten entwickelt.

Kommentare (2)

Dislike solution
Close de
Close