• 1281
  • 1
  • 1
  • 0

Frauen, die mit Ängsten zu kämpfen haben, entwickeln ein Kit, das anderen hilft, mit dieser Krankheit umzugehen

Shared by Ana Duarte on 2019-05-28 18:09

Über die Lösung

Die Erstsemester ab 2018 an der UW erhielten zur Orientierung erstmals ein Erste-Hilfe-Set für die psychische Gesundheit.

Das Kit heißt PASS (Panik, Angst und Stressunterstützung) und wurde von Tina Chan entwickelt, die unter Angstzuständen litt.

Sie werden seit 2015 an kleine Gruppen und UW-Studenten, Arbeitsplätze und Veteranen verteilt. UW kaufte 7100 PASS-Kits und gab sie 2018 an Studienanfänger weiter.

Jeder PASS enthält einen quetschbaren Stressstern, Ohrstöpsel, eine Schlafmaske, eine Packung Gummi und ein Deck mit 25 Lernkarten mit Schritten, die eine Person ausführen kann, wenn sie unter Angstzuständen oder Stresssymptomen leidet. Die Kits und klein, damit der Benutzer es die ganze Zeit bei sich tragen kann. Außerdem hat jedes Kit eine personalisierte Nachricht von jedem Dekan der Fakultät.

"Es ist wirklich schön zu wissen, dass etwas, das mein Unternehmen geschaffen hat, als nützliches Werkzeug anerkannt ist und dass es später ein oder zwei Menschen dabei helfen kann, ihre psychischen Probleme zu lösen", erklärte Tina.

Das Ziel dieser Kits ist es, Schülern einen reibungslosen Übergang von der High School zur Universität zu ermöglichen, indem sie bei der Bewältigung ihrer Ängste unterstützt werden.

Das PASS-Kit kann online für 15 CAD gekauft werden.

Angepasst von: https://bit.ly/2w525AH

Weitere Informationen: http://www.mypasskit.com/

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Tina Chan, eine in Kanada lebende Studentin der University of Waterloo (UW), hatte beim Übergang von der High School zum College mit Ängsten zu kämpfen. Das brachte sie dazu, ein Erste-Hilfe-Set für die psychische Gesundheit zu entwickeln.

Like solution
Close de
Close