• 1224
  • 0
  • 0
  • 2

Mutter entwickelt Freihand-Vernebler für ihren Sohn

Shared by Ana Duarte on 2018-02-21 10:14

Über die Lösung

Erin wollte, dass sein Sohn während der Behandlung Spaß mit seinem iPod hat, aber sie hatte Probleme mit den traditionellen Lösungen.

"Er kann während der Behandlung auf seinem iPod spielen, und da er den Vernebler halten muss, hat er nur eine Hand frei, um Spiele zu spielen, die meistens zwei Hände erfordern. Er macht dieses Ding mit seinem Arm, wo er es als Kante zum Ausgleich benutzt Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...39&Itemid=32 Eine Maske wäre eine einfache Lösung, aber wir haben uns von einer Maske zu einem Mundstück für tiefe Atemzüge und tieferes Eindringen von Medikamenten in seine Lungen und auch für die Lunge entwickelt Möglichkeit, den Aerobika für zusätzlichen positiven Ausatmungsdruck zu verwenden, etwas, das hilft, seine schlaffen Atemwege zu öffnen und ihm zu erlauben, den Kram, der ihn krank macht, auszuspucken.Auf jeden Fall können Sie keine Maske mit dem Aerobika verwenden, also müssen wir es versuchen um Wege zu finden, ihm das einfache Vergnügen zu erlauben, während der Behandlung auf seinem iPod zu spielen und gleichzeitig den vollen Nutzen der Behandlung zu erhalten ", erklärte die Mutter.

So postet sie den folgenden Tweet: "Immer noch #hackinghealthcare hier drüben. Kann keine nachhaltige Lösung finden. Komfort und Freisprech-Prioritäten. # Makers #cf". Die Community reagierte, Erin begann mit dem Prototyping und dann war die Lösung einsatzbereit.

Eric baute ein Gerät mit Googles, einem Zerstäubermundstück und Blasen aus einer Fischmaske.

Die Anleitung mit allen Schritten für diese Lösung finden Sie hier: http://bit.ly/2ES3npn

Weitere Informationen: http://bit.ly/2CbZhHG

Angepasst von: http://bit.ly/2BIcZB7

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Erin Moores Sohn, Drew, leidet an Mukoviszidose und war sechs Jahre alt, als seine Mutter ihm ISO, einen Vernebler ohne Hände, baute. Sie wollte, dass er seine Hände während der Behandlung benutzen kann, um Handheld-Geräte wie einen iPod zu halten. Sie schrieb einen Tweet mit der Bitte um Hilfe von der Menge und ein paar Monate später kam sie zu einer Lösung.

Kommentare (2)

Like solution
Close de
Close