• 1086
  • 1
  • 1
  • 0

Rennfahrer entwickelt nach einem Unfall eine Beinprothese für den Rennsport

Shared by Ana Duarte on 2017-06-21 14:04

About the solution

"Ich wollte nach dem Unfall zurück zu dem Sport, den ich liebte. Und das ist vor allem Motocross und Motorschlitten-Rennen. Ich fand aber ziemlich schnell heraus, dass es keine Prothese gab, die es mir möglich machen würde, so zu fahren, wie ich es vor meiner Amputation getan habe.

Aufgrund meiner Erkenntnisse über die optimale Rennausrüstung, meiner Erfahrung und letztendlich meiner Kompromisslosigkeit konnte ich genau das erschaffen, was ich brauchte.
Nach fast zwei Jahren Entwicklungszeit habe ich mir eine Knieprothese gebaut, die vielseitig genug ist für verschiedene Action-Sportarten. Mir hat sie bisher jedenfalls zu einigen ESPN X Games - Medaillen im adaptiven Motocross und Snow Cross verholfen. In meinen vielen Jahren als Profisportler habe ich gelernt, dass man einige grundsätzliche Dinge braucht, um wirklich erfolgreich zu sein: die Unterstützung von den Menschen um dich herum, eine Menge Entschlossenheit und die richtigen Werkzeuge für den Job", erklärt er.

Mike hat seit seiner Kindheit eine Leidenschaft für Mechanik und war überall da zu finden, wo er etwas lernen konnte. Mit Hilfe einiger Freunde begann er in seiner neuen Situation zu entwerfen und an einem Prototyp zu arbeiten.

"Ich hatte damals nicht das Gefühl, dass es Prothesen gab, die meinen hohen Ansprüchen gerecht werden würden. Ich bin von Haus aus ein Problemlöser und daher lag das Projekt, eine eigene Prothese zu bauen, ziemlich nahe", so der Erfinder.

Nach seiner ersten Teilnahme an einem adaptiven Sportereignis wurde Mike schnell klar, dass viele andere Sportler mit Amputationen von seiner Erfindung profitieren konnten.

So gründete er 2010 eine eigene Firma namens BioDapt. Das Unternehmen entwirft, fertigt und vertreibt hochwertige, leistungsstarke Einzelteile für Unterbein-Prothesen, die für Action-Sportarten und ähnliche Aktivitäten geeignet sind.

Weitere Informationen: http://www.biodaptinc.com

Auszug aus: http://bit.ly/2tsLzs8

This solution shall not include mention to the use of drugs, chemicals or biologicals (including food); invasive devices; offensive, commercial or inherently dangerous content. This solution was not medically validated. Proceed with caution! If you have any doubts, please consult with a health professional.

About the author

Der Amerikaner Mike Schultz ist professioneller Motorschlitten-Rennfahrer. 2008 musste ihm nach einem Unfall, den er bei einem Rennens erlitten hatte, ein Bein über dem Knie amputiert werden. Er wollte auch nach dem Unfall das Rennfahren nicht aufgeben, fand aber keine Prothese, mit der er seinen Sport weiterhin betreiben konnte. So entstand Moto Knee.

Like solution
Close de
Close