Uhura Bionics - intelligente, elegante Geräte, die Kommunikationsfreiheit bieten

Shared by Konrad Zieliński on 2022-10-11 11:07

Über die Lösung

Mein Name ist Konrad und ich habe vor 4 Jahren meine natürliche Stimme verloren. Unfähig, die bequemen Lösungen zu finden, hat mein Team die relevante Technologie entwickelt, und wir sind bereit, den Markt zu revolutionieren, unterstützt von einflussreichen Partnern in den Bereichen Medizin, Technologie und Wissenschaft. Den größten Konkurrenten fehlt unserer Meinung nach die große Innovation. Ihre Geräte sind teuer, veraltet, unbequem und unansehnlich. Infolgedessen zögern die Patienten, sie zu verwenden, und schämen sich für den Umgang mit anderen. Unser ästhetischer künstlicher Kehlkopf und KI-fähiger Sprachverstärker sind in der Lage, die Qualität und Freiheit der Konversation wiederherzustellen und den Roboterklang der aktuellen künstlichen Kehlköpfe in eine natürlich klingende Stimme zu verwandeln.

Die aktuelle Technologie besteht aus elegantem Sprachverstärker, Mikrofon und Lautsprecherset, das in Zukunft um KI-Sprachumwandlung und/oder natürlicher klingende Sprachquelle erweitert werden könnte, z. in Form eines tragbaren Elektrolarynx. Als unterstützende Projekte entwickeln wir Atemhilfen und begleiten Menschen mit erweiterten Wissensquellen.

Bisher erledigte Arbeiten, wir:
- an den Hackathons teilgenommen, die es uns ermöglichten, vorläufige Geschäftsmodelle zu entwerfen
- Aufbau einer medialen Anerkennung des Unternehmensleiters (Konrad) und des CTO (Marek)
- Organisation einer Reihe von Treffen/internen Workshops zur Definition von Geschäftszielen
- Durchführung von Benutzerstudien, die die Bedürfnisse belegen
- fertigte die ersten Prototypen im eigenen Haus mit einzigartigen Klangeigenschaften. Neues Design ist leicht replizierbar mit
mithilfe von 3D-Druck und handelsüblichen Teilen. Die ersten drei Geräte wurden zu Testzwecken an die Benutzer ausgehändigt.
- mit größeren Unternehmen besprochen, die Interesse bekundet haben, unser geistiges Eigentum / oder unsere F&E-Zeit zu erwerben
Zwischen uns besteht eine erste Gründungsvereinbarung und ein Plan, in den folgenden Monaten ein Unternehmen zu gründen.

Wir nehmen an Patient Innovation teil
- Entwicklung und Validierung des soliden Geschäftsmodells
- Stärkung der Zusammenarbeit zwischen unserem Team, das auf die Unternehmensentwicklung ausgerichtet ist
- evtl.: Suche nach einem letzten Mitgründer (Kaufmann)
- möglicherweise: Suche nach einem Investor mit klugem Geld
- nach dem Abschluss: aus Netzwerk- und Marketinggründen im Portfolio von EIT Health sein
- ein unabhängiges Unternehmen und ein gültiger Konkurrent von Unternehmen sein.

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Konrad Zieliński, CEO von Uhura Bionics, Doktorand an der Universität Warschau

- BA-Abschluss in Kognitionswissenschaft, Universität Warschau (2014-2017)
- MA-Abschluss in Kognitionswissenschaft, Universität Warschau (2017-2021)
- Doktorand, Interdisziplinäre Doktorandenschule in den Disziplinen Psychologie, Philosophie und Computer
Wissenschaft (2021-2025)
- Mitbegründer von Przypis Powszechny („gemeinsame Referenz“) – ein Chrome-Plug-in zur Bekämpfung von Desinformation
und Förderung des Hinzufügens von Quellen zu den Informationen (2017)
- 25 unter 25 in der Kategorie Wissenschaft, Forbes
- Präsident der MedTech-Studentenvereinigung

Like solution
Close de
Close