• 3014
  • 1
  • 0
  • 0

Ein tragbares Gerät für Asthma-Patienten

Shared by Ana Duarte on 2017-02-08 15:41

Über die Lösung

Der tragbare Asthma Grid Sensor ist mit einer Technologie ausgestattet, die sowohl ein persönliches Profil des Patienten erstellen als auch Umwelteinflüsse wie Schadstoffe und Allergene in der Luft messen und verarbeiten kann.

Wenn der Benutzer in das Gerät geblasen hat, erstellt es anhand der daraus gewonnenen Informationen in Kombination mit den gemessenen Umweltfaktoren eine Prognose (durch einen Algorithmus). Der Benutzer kann sich so besser auf einen eventuellen Asthmaanfall vorbereiten.

Das Gerät besteht aus zwei Teilen: ein Handgerät und eine Art Armband mit Mundstück.

"Asthma Grid wird Patienten helfen, ihre Krankheit besser in den Griff zu bekommen”, sagt der Erfinder.

Südafrika gehört zu den Ländern mit der höchsten Asthma-Sterberate. Das will Moses gerne verändern.

"Ich denke, der Nährboden für Innovationen auf dem Gebiet von Technologie im Land ist anwesend, wächst aber nicht schnell genug. Unsere wirtschaftliche Entwicklung lebt von technologischen Neuerungen, und ich möchte gerne dabei helfen, den Prozess zu beschleunigen”, erklärt er.

Das Produkt ist noch in der Testphase.

Moses Erfindungen erhielten hohe Auszeichnungen, zum Beispiel 2016 im Gauteng Accelerator Program (GAP) und 2017 im Internationalen Pitchfest in Zürich.

Auszug aus: http://bit.ly/2kEEHDA

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Der Doktorand Moses Kepalepile aus Südafrika hat Asthma Grid entworfen - ein Frühwarngerät für Asthmapatienten. Beide Geschwister von Moses leiden an dieser Erkrankung.

Like solution
Close de
Close