• 2828
  • 0
  • 0
  • 0

Vater erfindet Unterstützung für seine Tochter

Shared by Ana Duarte on 2016-08-29 15:09

Über die Lösung

Aufgrund ihrer Krankheit kann Roberta nicht laufen. Außerdem hat sie Schwierigkeiten zu schlucken und die Bewegung ihres Kopfs und ihres Nackens zu kontrollieren, daher muss sie eine Stütze tragen. Der von ihrer Versicherung bereitgestellte, konventionelle Stützapparat tat aber so sehr weh, dass Roberta immer weinen musste, daher entwickelte Fabio dieses Gerät.

Ihr Vater arbeitet in einem Hightech-Unternehmen. Innerhalb von zwei Jahren entwickelte er zuhause selbst einen Prototypen.

“Ich habe ganz allein aus einer bearbeiteten Aluminiumlegierung einen erstellt. Ich hatte ein ambitioniertes Ziel: eine multimodulare Stütze für den Körper meines Kindes zu entwerfen, die mit der Zeit verändert und angepasst werden könnte. Mein Motto ist Willenskraft. Und für Roberta hätte ich alles gemacht”, erklärt der Erfinder.

Dieses neue Gerät ist besser für die Nutzer, weil es 40-45% leichter ist und außerdem flexibler als der Standard.

“Mit dieser Stütze verändert sich alles: Die Unterstützung wird noch stärker, weil die Struktur flexibel ist. Und heute habe ich die besondere Situation, dass sich auch andere Familien an mich gewandt haben”, sagt Fabio.

Der Erfinder hat bereits neue Ideen: Er denkt darüber nach, den Rollstuhl seiner Tochter zu verbessern und einen klimatisierten Pool zu bauen.

Fabio präsentierte seine Erfindung 2015 in der europäischen Version der Show Maker Faire in Rom.

Entnommen von: http://bit.ly/2bQHQO9

Was ist mit Ihnen, haben Sie irgendwelche Lösungen? Bitte teilen Sie sie mit dem Patienten Innovation Community!

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Fabio Gorrasi wurde 1979 in Italien geboren. Seine 2010 geborene Tochter Roberta leidet an spinaler Muskelatrophie. Er entwickelte eine tragbare Stütze für sie, um ihr bei der Rehabilitation zu helfen.

Like solution
Close de
Close