This solution has been translated to Chinese. Check it here.
  • 6833
  • 2
  • 3
  • 30

Der sprechende Stock für Sehbehinderte

Shared by Patricia Pereira on 2015-02-26 22:32

Über die Lösung

Sehbehinderte Menschen können enorme Schwierigkeiten mit der Bewältigung alltäglicher Dinge haben und werden daher oft vollständig abhängig von der Hilfe Anderer.
Die Welt ist entworfen für Sehende, und Sehbehinderte funktionieren schlecht in ihr. Daher wird viel daran getan, ihnen das Leben zu erleichtern, aber es muß noch viel passieren.

Als Pavel Kurbatsky gefragt wurde, warum er anfing, Hilfsmittel für Menschen mit Behinderungen zu entwerfen, zuckte er anfangs mit den Schultern.

„Ich sah daß, obwohl blinde oder taube Menschen genau wie alle anderen sind, sie große Probleme haben, sich in einer Umgebung zu bewegen die nicht für sie entworfen ist,” erklärt Kurbatsky, ein schlaksiger Teenager, förmlich in einem Interview in einem Schlafsaal an der Baumann State University. „Ich entschied, daß ich ihnen in irgendeiner Form helfen könnte”.

Schon einige Jahre davor hatte das junge Genie angefangen, nach Möglichkeiten zu forschen, Technologie einzusetzen, um Menschen mit Behinderungen zu helfen. Im zarten Alter von 9 Jahren erfand Pavel Kurbatsky ein spezielles Thermometer für Sehbehinderte.
Jetzt, mit 18 Jahren, hat er einen speziellen Stock und eine spezielle Brille entworfen.
Der Stock ist mit Sensoren auf drei Ebenen ausgestattet: Kopf, Hüfte und Füsse. Die Sensoren scannen die Umgebung, und sobald man sich einem Hindernis nähert, bekommt man eine akustische Warnung.
Die Brille verfügt über ein eingebautes Kopftelefon und GPS, womit man Informationen über bestimmte Orte für zukünftige Gelegenheiten speichern kann.
Dies ist besonders hilfreich an Orten wie Krankenhäusern, Behörden und in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Auszug aus: http://www.themoscowtimes.com/news/article/whiz-kid-invents-talking-walk...

Video:
https://www.youtube.com/watch?v=RHMCANWdIvw

German translation by Ulrike Martens

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Einen der fünf Sinne zu verlieren ist traumatisch, wobei der Verlust der Sehfähigkeit wahrscheinlich am schlimmsten ist.

Kommentare (30)

Dislike solution
Close de
Close