• 976
  • 1
  • 1
  • 0

Frau schafft Zubehör für behinderte Menschen

Shared by Ana Duarte on 2019-10-23 16:43

Über die Lösung

Lucy entschloss sich, diese Kollektion von Zubehör für Rollstuhlfahrer auf den Markt zu bringen, als sie bemerkte, dass ihre Cousine nur sehr begrenzte Optionen auf dem Markt hatte.

"Sein Ziel ist es, wie die meisten Menschen, die Kontrolle und Unabhängigkeit zu behalten, doch einige Barrieren für die Erreichbarkeit sind auf schlechtes Design und mangelndes Bewusstsein zurückzuführen. Zu seinen Schwierigkeiten zählen das Anschnüren von Schnürsenkeln, das Anziehen von Handschuhen, Socken und Schuhen Während er oft viele dieser Dinge erledigen kann, dauert es länger und erfordert Geduld. Seine Erfahrungen forderten mich heraus, die Zugänglichkeit meiner eigenen Kreationen zu überdenken. Ich überblickte den Marktplatz und stellte fest, dass die Behindertengemeinschaft stark unter Druck stand -repräsentiert [in Mode], was die Mission von FFORA auslöste: zuerst mit einer Behinderung und nicht als nachträglicher Gedanke zu entwerfen “, beschrieb sie.

Die Produktlinie umfasst eine rollstuhlgerechte Dockingstation, eine Unisex-Ledertasche in zwei Größen und einen Getränkehalter - alle für eine einfache Installation und mühelosen Gebrauch konzipiert. Die Kollektion ist mit 21 verschiedenen manuellen Rollstuhlmarken kompatibel.

Lucy brauchte zwei Jahre, um diese Modemarke zu entwickeln. Ihre Produkte können online gekauft werden.

Angepasst von: https://bit.ly/2JcSWO8

Weitere Informationen: https://liveffora.com/

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Lucy Jones, geboren 1992 in Großbritannien, lebt in den USA und gründete FFORA, eine Modemarke für behinderte Menschen. Sie wurde von ihrem Cousin Jake inspiriert, der an einer hemiplegischen Zerebralparese leidet und Probleme hat, sich selbstständig anzuziehen.

Like solution
Close de
Close