• 1705
  • 1
  • 1
  • 0

Ein Kinder-Elektrorollstuhl für einen Jungen ohne Gliedmaßen

Shared by Ana Duarte on 2019-06-17 15:23

Über die Lösung

Chance wurde ohne Arme und Beine geboren (er hat keine Beine, aber teilweise Füße und Armstümpfe).

Es ist schwer für den Jungen, sich selbstständig fortzubewegen und mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Es gibt zwar selbstfahrende Rollstühle auf dem Markt, aber noch kein motorisiertes Modell, das für kleine Kinder geeignet ist.

Deshalb hat die Familie von Chance eine Bitte an die Wohltätigkeitsorganisation May We Help gerichtet (eine Organisation, die Hilfsmittel entwickelt, um die Autonomie von Menschen mit Behinderungen zu fördern).

„Die einzige Möglichkeit für Chance, um sich fortzubewegen ist es, auf dem Boden herum zu rollen oder wie ein Wurm zu kriechen. Es wäre wunderbar, wenn er in einen Rollstuhl klettern könnte, mit dem er nach draußen fahren könnte, um sich aufzusetzen, anstatt die ganze Zeit auf dem Boden zu liegen. Dies wäre ein ganz bedeutender Schritt in Richtung Selbstständigkeit “, erklärt die Familie.

Also baute Chris Garner von May We Help einen Kinder-Elektrorollstuhl.

Chance bekam den Stuhl 2015, als er drei Jahre alt war, und ist dank ihm in der Lage, selbstständig seine Umgebung zu erkunden und mit seinen Geschwistern und Freunden an Aktivitäten teilzunehmen.

Auszug aus: https://bit.ly/2WJRhrU

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Der Amerikaner Chris Garner entwickelte einen Kinder-Elektrorollstuhl für Chance, einem 3-jährigen körperlich behinderten Jungen.

Like solution
Close de
Close