• 452
  • 1
  • 1
  • 0

Team erfindet Power Cart für behinderte Mädchen

Shared by Ana Duarte on 2019-06-12 09:28

Über die Lösung

Grace wollte ein Gerät, mit dem sie in die Pedale treten konnte und das sie schnell überall im Haus hinführen würde.

Sie benutzt einen Elektrorollstuhl in der Schule und in der Gemeinde, um sich selbstständig zu bewegen. Da sie jedoch in einem Ranchhaus lebt, wird ihr Rollstuhl schmutzig und es ist nicht so bequem, ihn in Innenräumen zu benutzen.

Ihre Familie wollte, dass sie einen Motorwagen hatte, der langsam auf dem Boden stand, damit Grace alleine ein- und ausstieg und es ihr ermöglichte, schneller überall im Haus herumzugehen.

Ray, Paul und Eileen von der Wohltätigkeitsorganisation May We Help (eine Organisation, die Geräte entwickelt, um die Autonomie von Menschen mit Behinderungen zu erhöhen) entwickelten einen Elektrofahrzeug. Sie verwendeten eine Basis aus einem tragbaren Elektrorollstuhl für Shoprider, einen Sitz aus einem Auto, eine speziell geschweißte Basis, die zum Sitz passte, und ein gepolstertes Sitzkissen.

Angepasst von: https://bit.ly/2ZhmeAA

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Ray Riley, Paul Wenner und Eileen Bloustein aus den USA entwickelten einen Power Cart für Grace, ein junges Mädchen mit körperlichen Behinderungen, das etwas im Haus haben wollte.

Like solution
Close de
Close