• 2247
  • 2
  • 3
  • 0

Ein Student erfindet einen kostengünstigen Test zur Früherkennung von Lungenkrebs

Shared by Ana Duarte on 2017-09-01 10:40

Über die Lösung

Zheng studiert am Methodist College in Kuala Lumpur. Mit seiner Forschung begann er aber schon als Gymnasiast an der Chung Hua High School in Seremban.

Der Erfinder experimentierte mit einer Kombination aus Tetracosan und Kohlenstoff, die ihre Beständigkeit, abhängig vom Alkan-Gehalt der Luft, ändert. Alkan, auch Paraffin genannt, ist ein natürlich vorkommendes Oxidationsprodukt. Der Anteil von Alkan liegt in der Atemluft von Menschen mit Lungenkrebs sehr viel höher als bei Menschen mit gesunden Lungen. Der Student wollte die Fähigkeit eines auf Alkan ausgerichteten Sensors testen. Er verglich dabei die ausgeatmete Luft von Lungenkrebs-Patienten mit der von Patienten mit einer chronischen Lungenerkrankung wie COPD und Kontrollpersonen ohne Lungenerkrankung.

Zhengs einfacher Sensor funktioniert auf Basis von Chemiewiderstand durch Beschichten einer Leiterplatte mit Tetracosan und Kohlenstoff. Der Sensor hatte eine stark positive lineare Verbindung zu Alkan und reagierte nicht auf Wasser und Ethanol.

Wenn Patienten direkt in den Apparat mit Sensor ausatmen, kann eine Diagnose in weniger als 10 Minuten erfolgen. Nach Angaben des Schülers kostet der gesamte Sensor (einschließlich des digitalen Multimeters) weniger als 15 USD. Ein Einweg-Sensor kostet nur 1 USD.

Bis 2016 hatte der Erfinder sein System erfolgreich an 37 Probanden, 12 Lungenkrebs-Patienten, 12 COPD-Patienten und 13 Nichtrauchern ohne bekannte Lungenerkrankung getestet.
„Die klinischen Tests wurden von der Ethikkommission des Medizinischen Zentrums der Universität Malaya genehmigt und gemäß den Good Clinical Practice Guidelines durchgeführt. Alle Studienteilnehmer gaben ihre schriftliche Einverständniserklärung ab.

Die Probanden liefen keinerlei Gefahr, da keine intravenöse Verabreichung, Inhalation von Chemikalien oder orale Aufnahme von Stoffen nötig war. Das einzige mit dieser Studie verbundene potenzielle Risiko war vielleicht ein geringes Unbehagen beim Ausatmen in den Apparat“, erklärt er.

Zheng erreichte mit seiner Innovation auf der Google Science Fair 2016 das Finale.

Auszug aus: http://bit.ly/2eun7US

https://youtu.be/JWw5OUHo5XQ

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Zheng Xin Yong wurde 1998 in Malaysia geboren. Nachdem er erfahren hatte, dass sein Mathematiklehrer, ein Nichtraucher, Lungenkrebs im fortgeschrittenen Stadium hatte, entwickelte er einen kostengünstigen und benutzerfreundlichen Test zur Früherkennung von Lungenkrebs.

Like solution
Close de
Close