• 2502
  • 1
  • 2
  • 0

Patient mit Arthritis entwickelt Gehhilfe

Shared by Merle Schlottmann on 2017-04-03 15:52

Über die Lösung

Philipp Heist, ein deutscher Erfinder, konnte sein Haus wegen seiner fortschreitenden Arthritis kaum mehr verlassen. Einen Rollstuhl wollte er nicht, er entwickelte das Gehrad, eine Gehhilfe, um wieder mobiler und selbstständiger zu werden.

Die Konstruktion gleicht der eines Tretrollers und ist zusätzlich mit einem Korb und einem Sattel aufgerüstet. Nach einem ersten Prototyp folgten viele Computermodelle, schliesslich baute er einen zweiten Prototyp. Der Erfinder benutzte ein altes Faltrad, entfernte die Pedale und machte den Einstieg niedriger. Höchste Priorität hatte für ihn die Alltagstauglichkeit der Gehhilfe.

Die Gehhilfe ist noch nicht mal einen Meter lang und bleibt ohne Stütze stehen.

"Der Rollstuhl wäre wirklich ein Abstieg. Und dies ist definitiv ein Aufstieg", erklärt der 70-jährige Mann. Er ist immer schon Tüftler gewesen, und als seine Mobilität immer mehr abnahm, dachte er selbstverständlich über eine Lösung nach.

„Als ich Kinder auf ihren Tretrollern sah, wusste ich: Das ist es”, erklärt er.

„Ohne mein Gehrad wäre ich in meinen täglichen Aktivitäten sehr eingeschränkt", sagt Philipp.

Seine Erfindung weckt viel Interesse. "Die Leute unterhalten sich mit mir über das Gehrad und erzählen mir oft, dass sie es großartig finden”, sagt er.

Deshalb hat er das erste Gehrad, das er für sich selbst gebaut hatte, weiter ausgearbeitet und beschäftigt sich nun mit einem Modell für den Vertrieb. "Ich bin mir sicher, dass mein Gehrad eine bedeutende Innovation unter den Gehhilfen sein wird", fügt er hinzu.

Philipp hat eine eigene Website für seine Innovation.

Auszug aus: http://bit.ly/2nYwT3t
https://www.youtube.com/watch?v=-o6j93EAg3Q&feature=youtu.be

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Philipp Heist wurde 1947 in Deutschland geboren. Er ist Rentner und entwarf das Gehrad - eine Gehhilfe, die ihm die Flexibilität und Mobilität, die er durch Arthrose und Rheuma verloren hat, wiederbeschafft.

Like solution
Close de
Close