• 3823
  • 1
  • 1
  • 0

3D-Meisterwerke für die Blinden

Shared by Ana Duarte on 2015-12-03 12:32

Über die Lösung

"Ich war mit einem Arm kürzer als das andere geboren. Mein ganzes Leben lang hatte ich immer wieder beweisen, dass ich in der Lage, alles, was ich wollte, zu tun, von der Gitarre spielt und Motorradfahren zu Lifeguarding und Gewichtheben war. Ich hatte auch einen Onkel, der als Mechaniker gearbeitet und erblindete im Erwachsenenalter durch Glaukom. Ich sah, er war in der Lage, auch weiterhin die meisten alles, was eine Person zu sehen, tun könnte, "zu tun, erklärt der Designer.

Unseen Art will die Mona Lisa und andere weltberühmte Kunstwerke geben dem 3D-Behandlung, so dass sie berührt werden können, so dass sie für Blinde und Sehbehinderte. "Es gibt viele Menschen in der Welt, die der klassischen Kunstwerke ihr ganzes Leben gehört haben, aber nicht in der Lage, sie zu sehen", sagt Marc Dillon.

Das Projekt wird derzeit Crowdfunding auf Indiegogo und bietet 3D-Ansichten von der Mona Lisa für die Hintermänner, die gehalten werden kann oder gespendet, um eine Organisation im Dienste der Blinden und Sehbehinderten-Community. Das Geld wird verwendet, um eine Online-Plattform, wo die 3D-Dateien kostenlos herunterladbar sein, zu finanzieren, so dass 3D druckbare Kunst weltweit verfügbar, überall gibt es ein 3D-Drucker. Die Mona Lisa ist derzeit die einzige abgeschlossene 3D-Kunstwerk, sondern ein Gremium von Kuratoren wird später zusammen eine ganze Sammlung zu setzen.

Http://thecreatorsproject.vice.com/blog/please-touch-the-art-3d-printed-masterworks-for-the-blind: Adaptiert

Mehr Infos: http://www.unseenart.org/
https://www.youtube.com/watch?v=GOF4Ipvjp8A

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

The Unseen Kunstprojekt, das von Helsinki ansässige Designer Marc Dillon ausgeführt wird, wird unter Verwendung von 3D-Druck, um blinden Menschen die Möglichkeit geben, die klassische Kunst zu erleben. Marc wurde von seinem Onkel, der als Mechaniker gearbeitet und erblindete im Erwachsenenalter inspiriert.

Like solution
Close de
Close