• 1366
  • 1
  • 0
  • 0

Ein BH zur Früherkennung von Brustkrebs

Shared by Ana Duarte on 2017-07-25 12:14

Über die Lösung

Julian war 13 Jahre alt, als seine Mutter fast an Brustkrebs starb, weil er nicht frühzeitig erkannt worden war.

Julian benutzte für seine Erfindung die Tatsache, dass Krebstumore die Hauttemperatur aufgrund von erhöhter Durchblutung verändern können. In dem BH, der bislang nur als Prototyp existiert, sind ungefähr 200 Biosensoren eingebaut, die Veränderungen von Temperatur, Form und Gewicht messen und die Informationen dann in einer App speichern. Um exakte Daten zu erhalten, müsste der BH 60-90 Minuten pro Woche getragen werden. Julian gab dem Netzwerk von Biosensoren den Namen EVA.

Er gründete sein eigenes Unternehmen - Higia Technologies - und gewann als bester Jungunternehmer 15.000 Pfund für die Weiterentwicklung seiner Idee.

Julians Erfindung befindet sich in einem frühen Stadium, es folgen noch viele Testreihen und es müssen medizinische Studien von Krebsexperten durchgeführt werden, bevor der Eva-BH zugelassen werden kann.

Auszug aus: http://ind.pn/2pEmIA0

Weitere Informationen: http: //higia.techhttps: //
youtu.be/Yzwav3SLWKg

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Der 1977 in Mexiko geborene Julian Rios Cantu erfand einen BH - den Eva-BH - zur Früherkennung von Brustkrebs. Julians Mutter litt an dieser Krankheit und er wollte etwas tun, um Brustkrebs rechtzeitig erkennen zu helfen.

Like solution
Close de
Close