This solution has been translated to Chinese. Check it here.
  • 2283
  • 1
  • 1
  • 0

Vater und Tochter entwerfen gemeinsam eine 3D-gedruckte elektonische Armstütze

Shared by Ana Duarte on 2017-03-16 11:50

About the solution

Lorelei’s Arm ist infolge der Krankheit gelähmt, aber sie kann Hand und Handgelenk bewegen.

Bodo, der einen Hintergrund in Computertechnologie hat, entwarf eine 3D-gedruckte elektronische Armstütze.

"In den letzten Wochen beginnt sie dadurch langsam die Bewegungsfähigkeit ihres Arms wiederzuerlangen!", erklärt ihr Vater.

Lorelei’s Vater bekam zu hören, dass traditionellen Behandlungsmethoden eine Genesungsrate von 5% bieten, und für avanciertere Behandlungsmethoden kam sie nicht in Frage - oder sie waren einfach zu teuer. Also nahm Bodo die Sache selbst in die Hand. Er begann mit der Erforschung von elektronischen Exoskeletten, die vollständig oder teilweise gelähmten Menschen geholfen haben, ihre Muskeln wieder effektiv zu nutzen.

Bodo machte einen Scan von Lorelei's Arm. Mit den exakten Maßen fertigte er einen Entwurf für 2 Stützen, die auf Unter- und Oberarm passen - aus leichtem Material und für den 3D Drucker geeignet. Er verband die Stützen mit einem Stellentrieb, der durch eingearbeitete Sensoren gesteuert wird. Dann veröffentlichte Bodo Videos von seinem Entwurf auf Youtube, um möglichst viele Ratschläge für die weitere Ausarbeitung zu bekommen.

"Nach ein paar Wochen hatten wir eine ziemliche gute Übersicht über alle Einzelteile, die wir für die Ausarbeitung brauchten. Mit schmalem Geldbeutel gingen wir einkaufen. Wir erstanden ein Arduino, ein EKG-Board, verschiedene Sensoren… Dann bauten wir einen Prototypen”, sagt er.

Mit Hilfe von Menschen aus der ganzen Welt gelang es Vater und Tochter schliesslich, einen Algorithmus zu erstellen, der den Moment erkennen konnte, an dem Lorelei versuchte, ihren Arm zu bewegen. Mit Hilfe eines virtuellen Armes begann sie zu üben.

Das Endprodukt ist zehnmal leichter und billiger ist als die gängigen Modelle. Bodo will die Technologie ‘open source’ anbieten, so dass sie jedem, der sie braucht, zur Verfügung steht.

Eine Bauanleitung ist bereits online zu finden.

Weitere Informationen: http://bit.ly/2n2rhFa

Auszug aus: http://bit.ly/2n2rg4c

This solution shall not include mention to the use of drugs, chemicals or biologicals (including food); invasive devices; offensive, commercial or inherently dangerous content. This solution was not medically validated. Proceed with caution! If you have any doubts, please consult with a health professional.

About the author

Der Amerikaner Bodo Hoenen entwarf 2016 eine 3D-gedruckte Armstütze für seine Tochter Lorelei. Sie leidet an den Langzeitschäden einer chronischen Rückenmarksentzündung, die polioähnliche Symptome verursacht.

Like solution
Close de
Close