• 3190
  • 1
  • 1
  • 1

Blinder Mann kreiert App, um Farben zu hören

Shared by Ana Duarte on 2016-09-07 20:00

Über die Lösung

Victor ist blind seitdem er sieben Jahre alt war. Daher hat er in der Universität Ressourcen gebündelt, um für sich selbst eine Lösung zu entwickeln.

Als die Studenten 2004 Karten der Erdatmosphäre lesen mussten, bemerkte er, dass er diese Aufgabe für seine Doktorarbeit aufgrund seiner Erkrankung nicht durchführen konnte.

Die Software hat eine Bild-zu-Sprech-Funktion, die sowohl die numerischen Wert der x- und y-Koordinaten vorliest, als auch die Werte, die mit einer Farbe an einem bestimmten Punkt auf dem Bild oder der Karte assoziiert werden.

“Farbe ist etwas, das in der Welt einer blinden Person nicht existiert. I konnte früher sehen… Aber ich habe keine Idee, wie man einer Person, die nie gesehen hat, eine exakte Vorstellung von Farben geben kann”, erklärt Victor.

Victor hatte Hilfe von Ankur Mointra, einer Studenten der Ingenieurwissenschaften und James Ferwerda, einem wissenschaftlichen Mitarbeiter.

“Sich mit komplexe Farbbilder zu befassen ist nur ein Problem unter vielen, denen sich blinde Wissenschaftler gegenüber sehen. Aber ich glaube dies ist eine wirklich wichtige Idee”, sagt Victor.

Entnommen von: http://bit.ly/2rbjK9q

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Victor Wong ist ein blinder Mann aus Hongkong, der 2005 als Student eine Software entwickelte, die Farben in Geräusche übersetzt. Die App sollte ihm helfen, farbige Karten der Erdatmosphäre zu verstehen.

Kommentare (1)

  • Subhan Mon, 08/19/2019 - 14:13

    Für die Erstellung mobiler Apps sind außerdem erstklassige Kenntnisse, Systemkenntnisse und Grundkenntnisse erforderlich. Sie möchten zuerst die <a href="http://vivaessays.net/"> vivaessays </a> -Qualität überprüfen? Dann müssen Sie ihre Website besuchen, um herausragende und demofreie Inhalte zu lesen.

Like solution
Close de
Close