• 2327
  • 1
  • 1
  • 0

Ein Ring aus dem 3D-Drucker, der nützliche Daten für Parkinsonpatienten aufzeichnet

Shared by Ana Duarte on 2016-05-17 19:44

About the solution

OneRing nutzt maschinelle Lerntechnologie, um Zittern und andere Bewegungen von Parkinsonpatienten zu überwachen und zu messen, mit dem Ziel, Ärzten dabei zu helfen, ihre Patienten besser zu verstehen und effizienter Medikamente verabreichen zu können.

In das Gerät integriert ist ein Bluetooth-Mikrochip, der über eine mobile App in Verbindung zu einem Telefon steht. Utkarsh hat einen Algorithmus erstellt, der es der Technologie ermöglicht, Zittern wahrzunehmen und die gewonnenen Daten in einem detaillierten Tagesbericht abzuspeichern.

Die Technologie unterscheidet drei Kategorien von Zittern: Dyskinesie, Bradykinesie und Tremor.

“Mittels dieser Klassifikationen entstehen kohärente Krankenberichte und können Patienten und Ärzte besser über Medikamentierung reden”, erklärt der Student.

Das Gerät ist einfach zu bedienen. Der Benutzer braucht es nur zu tragen und die App zu aktivieren. Die gewonnenen Daten werden gespeichert und sind leicht abrufbar.

Utkarsh startete das Projekt in 2014 im Zuge einer Wissenschaftsmesse an der Hochschule. Er gewann den ersten Preis und erhielt ein Stipendium des UCLA Hirnforschungsinstituts. Das machte es möglich, weiter an der Innovation zu arbeiten und sie zu verbessern. Später rief er eine Kickstarter - Kampagne ins Leben, um OneRing in Produktion zu geben und ihn letztendlich an Parkinson-Kliniken anbieten zu können.

Auszug aus: http://bit.ly/2kQEeNL

Mehr Infos: http://oneringforpd.com/
https://www.youtube.com/watch?v=O9X73FRCyto

This solution shall not include mention to the use of drugs, chemicals or biologicals (including food); invasive devices; offensive, commercial or inherently dangerous content. This solution was not medically validated. Proceed with caution! If you have any doubts, please consult with a health professional.

About the author

Utkarsh sah ein Video, in dem der an Parkinson erkrankte Muhammad Ali 1996 in Atlanta die olympische Fackel anzündet. Das motivierte ihn, über ein Hilfsmittel für Parkinsonpatienten nachzudenken und so entstand OneRing.

Like solution
Close de
Close