• 737
  • 0
  • 0
  • 0

Pfadfinderinnen erfinden ein Kissen, um die Beschwerden einer Mastektomie zu lindern.

Shared by Carolina Piedade on 2021-11-13 10:26

Über die Lösung

Alles begann mit einem Gespräch mit ihrer Pfadfindermeisterin Ana, die ihnen nach einer Mastektomie wegen Brustkrebs erklärte, dass ein einfaches herzförmiges Kissen den Komfort bringen könnte, der nach diesem Eingriff so oft fehlt. Im Moment gibt es bereits kleine rechteckige Kissen, die von den Krankenhäusern zur Verfügung gestellt werden, um diese Art von Beschwerden zu lindern, aber sie sind nicht gut angepasst und bieten nicht so viel Druckentlastung wie die herzförmigen.

Diese Art von herzförmigen Kissen passt bequem unter die Achselhöhle und hilft so, Schnittschmerzen nach der Operation zu lindern, die Beschwerden des daraus resultierenden Ödems zu bekämpfen und die Verspannungen in den Schultern zu unterstützen und gleichzeitig vor möglichen Zwischenfällen zu schützen.

Obwohl das Hauptaugenmerk auf der Schmerztherapie und der Verbesserung des postoperativen Ergebnisses liegt, besteht auch der Wunsch, diesen Menschen nicht nur einen erhöhten Komfort, sondern auch eine gewisse Freude durch die Farbe und die verschiedenen Muster dieser Kissen zu bieten . Die Pfadfinderinnen erkannten schnell, dass es von grundlegender Bedeutung war, vor allem ein Projekt ins Leben zu rufen, dessen Hauptziel es war, Menschen mit Brustkrebs das Lächeln zurückzugeben und gleichzeitig ihre Genesung nach der Operation zu verbessern.

Als Moto für diese Kampagne wählen sie "#LutaremosSemprePorSorrisos" (Wir werden immer um ein Lächeln kämpfen).

Möchten Sie mehr über diese Lösung erfahren, finden Sie sie hier https://www.facebook.com/profile.php?id=100013025117907

Diese Lösung enthält keinen Hinweis weder auf die Verwendung von Arzneimitteln, Chemikalien oder biologische Stoffe (einschließlich Lebensmitteln) noch auf invasive Geräte, anstößige, kommerzielle oder inhärent gefährliche Inhalte. Diese Lösung wurde nicht medizinisch validiert. Vorsicht! Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Über den Erfinder

Associação de Guias de Portugal ist ein Pfadfinderverband, der nur aus Mädchen besteht und mehrere Gruppen in sich hat, wobei die "1ª Companhia de Guias de Mangualde" aus der Region Viseu in Portugal für die Entwicklung dieses wunderbaren Projekts verantwortlich ist. Sie wurden durch die Geschichten ihrer Pfadfinder motiviert, dieses Projekt zu entwickeln, das jetzt nur den physischen Aspekt der Krankheit unterstützt, aber auch die allgemeine Moral von Mastektomiepatienten verbessert.

Like solution
Close de
Close